The Daily Geek
Image default
Home » Die Produktivität steigern mit den mobilen USB-C-Displays von AOC
Featured Hardware Mobile Video

Die Produktivität steigern mit den mobilen USB-C-Displays von AOC

Displayspezialist AOC demonstriert, wie einfach User ihre Produktivität mit dem neuen mobilen, USB-C-Monitor I1601FWUX steigern können. Dieses 39,6 cm (15,6″) große IPS-Display kommt mit einem faltbaren Smart Cover, das sich auch als Ständer nutzen lässt, sowohl im Hoch-, als auch im Querformat. Das Display wird via USB-C-Kabel mit der Videoquelle verbunden und bezieht darüber von diesem auch den Strom. So ist ein sauberes, produktives Multimonitor-Setup überall möglich, ohne dass unzählige Kabel und Stecker vonnöten sind. Wenn man mit dem AOC I1601FWUX unterwegs ist, erkennt man die zahlreichen Vorteile eines zweiten Displays.

Ob auf einer sechsstündigen Zugfahrt oder einem langen Flug – am mobilen Computer arbeiten und später beim Meeting immer noch mit einem winzigen Notebook-Bildschirm vorlieb nehmen müssen, das ist sicherlich kein Vergnügen. Mobiles Arbeiten ist für Geschäftsreisende längst zum Alltag geworden. Allerdings ermöglichen die dafür genutzten Bildschirme kaum dieselbe Produktivität wie Büromonitore. Größere Notebooks haben bestenfalls Displays von 39,6 cm (15,6″) oder 43,2 cm (17″), und die Mehrheit der neueren Ultrabooks sind mit noch kleineren Displays ausgestattet. Eine Tabellenkalkulation und ein E-Mail-Programm oder eine Programmierumgebung plus Webbrowser, Preview oder Ausgabefenster bequem nebeneinander zu öffnen, ist einfach ein Ding der Unmöglichkeit.

Die Lösung ist, mehrere Displays zu nutzen. Und genau hier kommt der USB-C-Monitor I1601FWUX von AOC ins Spiel. Sein 39,6 cm großes Full-HD-IPS-Display stellt dem Anwender für seine Arbeit einen zweiten Bildschirm zur Verfügung und erweitert so den Horizont des Users. Man verschwendet keine Zeit und Nerven mehr, ständig per Alt-Tab zwischen Programmfenstern zu wechseln. Alle für eine Aufgabe erforderlichen Anwendungen sind auf einen Blick sichtbar und der Nutzer kann sich so ganz auf seine Aufgaben konzentrieren – kein ständiges Minimieren und Maximieren oder Hin- und Herwechseln zwischen einzelnen Programmen.

In einigen Büros steht an jedem Arbeitsplatz genau ein Monitor. In Bereichen, wo mobile Anwender, die viel vor Ort sind, überwiegen, sind sie vielleicht der Zweitmonitor für Notebooks. Mit dem I1601FWUX können Anwender aber auch außerhalb des Büros die Vorteile eines zweiten Monitors genießen, und das dank seiner USB-C-Konnektivität ohne ein schweres separates Netzteil oder weitere Kabel mitnehmen zu müssen. Wenn sie wieder im Büro sind, steht  das zusätzliche Display für ein noch größeres Multimonitor-Setup zur Verfügung.

Kleine Gesprächsrunden profitieren ebenfalls von einem zweiten, mobilen Display. Bei der gemeinsamen Vorbereitung einer Präsentation beispielsweise lässt sich der AOC I1601FWUX – anstatt eines Projektors – zu den Teilnehmern drehen, während der Referent auf seinen Laptop schaut, spricht und durch die Präsentation geht.

Eine wahre Geschichte, wie mobile Displays von AOC zur Produktivitätssteigerung beitrugen, handelt von DZH Phillips, der 18.-größten Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsfirma in der San Fransisco Bay Area; ein Ort mit vielen hochkarätigen, reichen Kunden, die komplexe Wirtschafts- und Bilanzprüfungen erfordern. Die Prüfexperten von DZH Phillips arbeiten oft eng mit ihren Kunden an deren kritischen Finanzthemen und besuchen dabei oft deren Büros, um ihre Finanzanalysen vor Ort vorzunehmen.


DHZ Phillips haben während ihrer Vor-Ort-Termine recht schnell erkannt, dass das Fehlen eines Multimonitor-Setups negative Auswirkungen hatte. Selbst mit den neuesten mobilen Geräten fehlte es einfach an Platz auf dem Bildschirm. Rechts- und Finanzdokumente vergleichen und überprüfen, Tabellenkalkulationen analysieren, Finanzerklärungen verfassen – all dies ist überaus schwer zu bewerkstelligen, wenn man nur ein einziges Display vor sich hat.

Der AOC I1601FWUX besitzt ein 15,6″-IPS-Panel für lebendige Farben und große Blickwinkel, Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel), Auto-Pivot für hoch- oder querformatige Ansicht sowie einen schnellen USB-C-Eingang für das gleichzeitige Einspeisen von Videosignal und Strom.

Der AOC I1601FWUX ist zu einem UVP von 259,00 CHF erhältlich.

Thematisch verwandte Artikel

„Smarter Technology for All“: Lenovo stellt neue Geräte vor

The Daily Geek

Garmin Camper 780 MT-D: Der verlässliche Beifahrer für Camping-Enthusiasten

The Daily Geek

Galaxy Fold: Verkaufsstart verschoben

The Daily Geek

Schreibe einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

Questo sito impiega cookies per migliorare la tua esperienza utente. Speriamo tu sia d'accordo ma puoi disattivare questa opzione se lo desideri. Accetta Leggi di più