The Daily Geek
Image default
Home » Samsung Pay und Datatrans ermöglichen Online-Zahlungen
App Featured Smart Life Software

Samsung Pay und Datatrans ermöglichen Online-Zahlungen

Der mobile Bezahlservice Samsung Pay erhält ein zusätzliches Feature. Dank der Zusammenarbeit mit Datatrans kommen Nutzer in den Genuss, auch in Online-Shops auf dem Smartphone, Tablet oder Computer sicher einzukaufen. Ab heute ist das bei den Händlern Interdiscount, Microspot, STEG, Techmania und BECKPC möglich. In Kürze werden auch weitere Schweizer Online-Händler die Funktion anbieten und in Zukunft wird das Bezahlen mit Samsung Pay auch innerhalb einer Mobile App möglich sein.

Durch die Kooperation von Samsung Pay und Datatrans kann neu nebst bargeldlosem Bezahlen von unterwegs, auch von zu Hause aus mittels Smartphone eingekauft werden. Samsung reagiert damit auf den stetig wachsenden Online-Handel. Die Nutzung des Smartphones macht das Online-Bezahlen für Nutzer sowie auch Händler noch einfacher. Kauft der Nutzer mit seinem Telefon online ein, muss er seinen Einkauf nicht unterbrechen oder allenfalls sogar abbrechen, wenn er die gewünschte Kreditkarte nicht bei sich trägt. Die Händler wiederum profitieren von vereinfachten Prozessen und dadurch von erhöhten Abschlussraten, denn es wird weniger abgebrochen, falls die Eingabe der Kartendetails dem Nutzer zu mühsam wäre.

Einfache und sichere Online-Zahlungen

Am Ende des Online-Einkaufs wird nebst der Kreditkartenauswahl auch Samsung Pay als Zahlungsmittel aufgelistet.
Beim Einkauf mit dem Smartphone erscheint nach der Auswahl von Samsung Pay auf dem Smartphone ein Dialog mit der Auswahl der gewünschten Bezahlkarte. Der Nutzer bestätigt dann wie mit Samsung Pay gewohnt die Transaktion über Iriserkennung, Fingerabdruck oder PIN-Eingabe.
Wird am Computer oder Tablet eingekauft, erscheint nach der Auswahl von Samsung Pay ein Eingabefeld, in das der Nutzer die E-Mailadresse seines Samsung Accounts eingibt. Danach erscheint auf dem Smartphone des dazugehörigen Samsung-Accounts eine Benachrichtigung mit der Zahlungsanfrage. Der Nutzer akzeptiert diese und wählt die gewünschte Bezahlkarte aus. Die Transaktion erfolgt mittels Bestätigung via Iriserkennung, Fingerabdruck oder PIN-Eingabe.

Samsung Pay Schweiz auf Erfolgskurs

Dario Casari, Vizepräsident von Samsung Schweiz, erläutert: «Mobiles Einkaufen gewinnt kontinuierlich an Bedeutung. Wir freuen uns, unseren Galaxy-Kunden mit Datatrans das komfortable Bezahlen nun auch im Web zu ermöglichen. Wir sind bestrebt, sowohl für unsere Nutzer als auch für den Handel innovative Zahlungslösungen zu bieten und den Samsung Pay Service laufend zu erweitern.»

Hanspeter Maurer, CEO von Datatrans meint dazu: «Bereits heute werden bei uns über 50% aller Zahlungen im Online-Business durch Smartphones ausgelöst – und ein Ende dieser Entwicklung ist nicht abzusehen. Sichere und einfach zu bedienende Zahlungsmittel wie Samsung Pay werden diesen Trend eindeutig beschleunigen.»

Wer somit ab heute auf den Webportalen von Interdiscount, Microspot, STEG, Techmania und BECKPC einkaufen will, kann Samsung Pay als Zahlungsmittel einsetzen. Samsung ist bestrebt, sein Portfolio laufend zu erweitern. In Kürze werden weitere Schweizer Online-Anbieter hinzukommen.

Thematisch verwandte Artikel

Start Pre-Sale der 5G-Smartphone-Flagship-Serie OPPO Find X2

The Daily Geek

Work Smart, Play Smart: Das Galaxy Tab S6 Lite

The Daily Geek

iPhone SE: Ein leistungsstarkes neues Smartphone im beliebten Design

The Daily Geek

Schreibe einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

Questo sito impiega cookies per migliorare la tua esperienza utente. Speriamo tu sia d'accordo ma puoi disattivare questa opzione se lo desideri. Accetta Leggi di più