The Daily Geek
Image default
Home » Smarte Haustür ohne Umbau mit dem DoorBird D301
Featured Home

Smarte Haustür ohne Umbau mit dem DoorBird D301

Neuer IP Konverter macht vorhandene analoge Türsprechanlagen smart

Der Hersteller von IP Video Türsprechanlagen Bird Home Automation GmbH startet ab sofort den Vorverkauf für den DoorBird D301. Der neue IP Konverter wird ab Mai 2018 ausgeliefert. Die mehrfach ausgezeichneten Produkte des Berliner Unternehmens ermöglichen dem Nutzer mit jedem, der vor seiner Hauseingangstür steht, via Smartphone oder Tablet zu kommunizieren – unabhängig davon, ob man zu Hause oder unterwegs ist. Der neue DoorBird D301 verwandelt herkömmliche Türsprechanlagen in IP Türsprechanlagen. So können Bewohner die Vorteile einer intelligenten Türsprechanlage nutzen, ohne das vorhandene analoge Gerät tauschen zu müssen.

Beim Klingeln an der Hauseingangstür bekommt der Nutzer eine Push-Mitteilung auf sein Smartphone oder Tablet. So kann er sofort mit dem Besucher sprechen und ihn auch sehen, abhängig vom Modell und sofern die vorhandene Türsprechanlage mit einer Kamera ausgestattet ist. Dank der guten Tonqualität ist es für den Besucher nicht hörbar, ob der Bewohner tatsächlich zu Hause ist oder nicht. Dieser Sicherheitsaspekt ist für viele Menschen besonders wichtig. Per App kann der Nutzer die Hauseingangstür oder auch das Gartentor öffnen. Dies ist vor allem dann praktisch, wenn Familienmitglieder sich ausgeschlossen haben oder eine Anlieferung erfolgt.

„Mieter und Eigentümer, die an ihren analogen Türsprechanlagen nichts verändern dürfen oder wollen, erhalten mit dem DoorBird D301 eine smarte Lösung für die Hauseingangstür“, sagt Sascha Keller, CEO der Bird Home Automation GmbH. „Der Nutzer kann sofort mit Besuchern per Smartphone kommunizieren und seine Hauseingangstür aus der Ferne steuern. Somit kommen wir der hohen Nachfrage, die eigene Haustür smart zu machen, alltagstauglich entgegen.“

Die dezente weiße Box DoorBird D301 wird einfach über ein Kabel an die vorhandene Gegensprechanlage angeschlossen, deren Funktionsumfang vollständig erhalten bleibt. Danach erfolgt die Verbindung mit dem Internetrouter, wahlweise per WLAN oder Netzwerkkabel und PoE. Zur Konfiguration wird die kostenfreie DoorBird-App verwendet, die für iOS und Android verfügbar ist. Unterstützt werden die meisten Türsprechanlagen der Hersteller Siedle, Ritto, TCS und René Koch mit Audio sowie ab Sommer 2018 mit dem Modell D302 auch andere gängige Hersteller mit Audio und Video.

Thematisch verwandte Artikel

Amazon, Apple, Google, die Zigbee Alliance bilden eine Arbeitsgruppe zur Entwicklung eines offenen Standards für Smart Home-Geräte

The Daily Geek

„Seamless Life“ – Vernetzung im Haushalt

The Daily Geek

AVM auf der IFA 2019 – Hauptmeldung: Sechs Premieren und ein FRITZ!OS: Neue FRITZ!-Produkte für Wi-Fi 6, 5G, Glasfaser und Smart Home FRITZ!OS 7.1 für mehr Komfort

The Daily Geek

1 comment

Lloyd searson 12 April 2018 at 10:26 pm

@doorbird DO NOT BUY ANYTHING FROM THIS COMPANY. NO CUSTOMER SERVICE. NO PROPER ADDRESS. NO CONTACT NUM… https://t.co/CIl23xezeE

Reply

Schreibe einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

Questo sito impiega cookies per migliorare la tua esperienza utente. Speriamo tu sia d'accordo ma puoi disattivare questa opzione se lo desideri. Accetta Leggi di più