The Daily Geek
Image default
Home » Stormshield mit ausgereiftem Sicherheitskonzept für KRITIS und Industrie auf der it-sa 2022
Events Featured Sicurezza

Stormshield mit ausgereiftem Sicherheitskonzept für KRITIS und Industrie auf der it-sa 2022

Der europäische Cybersicherheitsspezialist präsentiert an den Ständen der Distributionspartner sysob und Allnet seine Lösungen und Strategien zur nahtlosen Absicherung systemrelevanter IT-Infrastrukturen – von den Netzwerken bis zu sensiblen Daten.

München 18.10.2022 | Durch die Einführung der Meldepflicht bei Sicherheitsvorfällen – oder auch, weil gewöhnliche Betrugs-, Diebstahl- und Sabotageaktivitäten vorzugsweise digital stattfinden – steigt das Volumen bekannt gewordener erfolgreicher Angriffe auf Organisationen jeder Art unaufhörlich. Dennoch bezeugen die zahlreichen Attacken auf systemrelevante und kritische Infrastrukturen trotz des mittlerweile vorhandenen Verständnisses für die Relevanz von Cybersicherheitsstrategien ein hohes Maß an Anfälligkeit: Trotz der zahlreichen Verordnungen und Leitfäden zur Wahrung eines Mindestgrades an Cybersecurity ist es auch bei KRITIS immer schwieriger, den Spagat zwischen schrumpfenden Budgets und gesteigertem Bedarf an adäquatem, gesetzeskonformem Schutz zu meistern.

Stormshields Ambition ist es, genau hierbei konkrete Abhilfe zu schaffen. „In den letzten drei Jahren haben wir unsere strategische Entwicklung auf KRITIS, Behörden und OT- bzw. IoT- Infrastrukturen ausgerichtet“, sagt Uwe Gries, Country-Manager DACH bei der Airbus-Tochter Stormshield. „Geeignete Cybersicherheitsmaßnahmen mit vertrauenswürdiger Herkunft sind bei solchen Organisationen unabdingbar für die Steigerung von deren Cyberresilienz.“ Um Sicherheitsvorfälle adäquat abzuwehren, müssen laut Gries Cybersicherheitsstrategien und -lösungen die Bedürfnisse und Gegebenheiten der KRITIS genau berücksichtigen können. Diese unterscheiden sich oft maßgeblich von denen anderer Sparten. Zum Beispiel sind herkömmliche, für die IT entwickelte Firewalls ungeeignet für den Schutz industrieller Infrastrukturen, da sie keine OT-Kommunikationsprotokolle beherrschen.

Uwe Gries
Uwe Gries, Country Manager DACH bei Stormshield

Mit Stormshield Network Security, die modular aufgebauten Firewalls IPS/UTM zur Abwehr von IT- und OT-Cyberrisiken im immer ausgedehnteren Unternehmensperimeter, sorgt der Hersteller für den Echtzeitschutz unerlässlicher Netzwerkdienste und Ressourcen – ganz im Sinne der Business-Continuity in komplexen Architekturen und kritischen Infrastrukturen. Als Messe-Highlight präsentiert der Anbieter die neuen Firewalls der SN-M-Serie mit skalierbarer Lizenzierung. Diese neue Logik trägt dazu bei, dem ständigen Hardware-Mangel auf dem Markt entgegenzuwirken. Zudem hilft sie Stormshield-Kunden dabei, ihre Firewall entsprechend häufig wechselnder Leistungsanforderungen per Lizenz zu erweitern oder zu verkleinern, ohne die Hardware auszutauschen. Zugleich sind sie in der Lage sind, die Konnektivität je nach Bedarf durch Hinzufügen von Kupfer- oder Glasfasermodulen zu erweitern.

Die verhaltensbasierte HIPS-Lösung (HIPS = „host-based intrusion prevention system“) Stormshield Endpoint Security wehrt das abnormale Verhalten von Servern oder Workstations ab und gilt als Werkzeug zur Übertragung und Implementierung der in der Firewall konfigurierten Sicherheits-Policies auf die Clients. Die Lösung ist auch besonders hilfreich zur Absicherung von Maschinen, deren Betriebssysteme z. B. aufgrund branchenspezifischer Auflagen (wie im Gesundheitswesen oder in der Industrie) nicht aktualisiert werden bzw. die nur bedingt oder gar keine Internetanbindung haben dürfen.

Mit Stormshield Data Security bietet der europäische Anbieter eine Lösung für die Punkt-zu-Punkt-Verschlüsselung von Dokumenten und Daten. Sie arbeitet Plattform-neutral, die Inhalte sind für Nicht-Autorisierte unleserlich, ganz unabhängig davon, über welches Gerät oder welche Archivierungsplattform sie abgerufen werden – ganz im Sinne der DSGVO.

Der mehrschichtige kollaborative Sicherheitsansatz, der sich wie ein roter Faden durch alle Lösungen zieht, gewährleistet bei Stormshield das perfekte Zusammenspiel des Produktportfolios und die Implementierung ganzheitlicher Sicherheitskonzepte in den unterschiedlichsten Umgebungen. Diesen Ansatz und sein komplettes Angebot an zukunftssicheren und felderprobten Cybersicherheitstechnologien stellt der europäische Spezialist auf der it-sa 2022 am Stand der Distributionspartner sysob (Halle 7, Standnummer 7-504) und Allnet (Halle 6, Standnummer 6-325) vor.

Articoli simili

Gli ospedali saranno mai al sicuro dalle minacce informatiche?

The Daily Geek

L’industria 5.0: uomo-centrica, proiettata in avanti e positiva

The Daily Geek

Stormshield condivide la roadmap del suo piano di investimenti

The Daily Geek

Lascia un commento

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

Questo sito impiega cookies per migliorare la tua esperienza utente. Speriamo tu sia d'accordo ma puoi disattivare questa opzione se lo desideri. Accetta Leggi di più